Artikelbild Eine Woche nur SkypeDas Artikelbild sagt ja schon fast alles. Das Internet ist böse 😉 Vor allem Facebook und Co. Während ich also nach Feierabend meine Zeit bei Facebook und anderen Internet-Stöber-Aktionen verbringe, könnte ich auch so vieles anderes erledigen, aber immer denke ich mir: „Eine Runde spielen noch, oder ich rauche noch eine und schau mir dies und das noch an.“ Ehe ich mich versehe ist es auch schon wieder Zeit fürs Bett, denn am nächsten Tag ruft die Arbeit wieder.

Meine liebe Freundin kam dann heute beim skypen auf die Idee, dass wir uns das nicht gefallen lassen müssen. Nun werden wir es dem bösen Internet zeigen und eine Woche darauf verzichten. Morgen (Montag) beginnt diese Woche bis einschließlich Sonntag. Ich werde natürlich abends immer schön aufschreiben, was ich getan habe, um mir einmal zu verdeutlichen, was ich verpasse, wenn ich ständig nur im Internet rumgurke. Ist die Woche dann um, werde ich hier natürlich auch darüber berichten. Es sollte sich eigentlich ganz einfach gestalten. Der Rechner darf benutzt werden, da ich ja auch gelegentlich an meinen Geschichten schreiben könnte, nur eben der Klick auf den Webbrowser ist untersagt. Einzig Skype darf eingeschaltet bleiben, damit ich mit meiner Schwester und meiner Freundin weiterhin telefonieren kann. Wird ja auf die Dauer auch teuer, so übers Handy. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie ich mir diese paar Tage gestalten werde. Das Wochenende dürfte da das kleinere Problem sein, da ich wegfahre. Schwieriger wird da das Frühstück 😉

Also drückt mir die Daumen, dass Facebook nicht so laut ruft und ich ihm wiederstehen kann.